News

CO-Alarm in Gr. Schweinbarth

In den Vormittagsstunden des 4. Jänner 2014 wurde die FF Gr. Schweinbarth zu einem Haus gerufen, in dem der Verdacht einer zu hohen CO-Konzentration bestand. Nach Kontrolle und Messung der Konzentration wurde das Gebäude gelüftet und die Wohnungsinhaberin dem Roten Kreuz übergeben. Nach rund 15 Minuten konnte das Gebäude wieder freigegeben werden und der Einsatz beendet werden.

Zur Bildergalerie