News

Technische Übung in Klein-Harras am 2.6.2014

Im Rahmen der Inbetriebnahme des Windparks Klein-Harras wurde von der FF Klein-Harras eine technische Übung dazu bei einem der sieben Windräder am 2. Juni abgehalten. Sinn der Übung war das Kennenlernen der möglichen Gefahren von Windrädern bzw. auch, falls notwendig, die Möglichkeiten der Hilfeleistung durch die Feuerwehr. Neben den Wehren aus Kollnbrunn und Klein-Harras waren auch wir zu dieser Übung eingeladen. Weiters entsandten die Wehren aus Hohenruppersdorf, Bad Pirawarth, Spannberg und Matzen Übungsbeobachter. Annahme war ein technischer Einsatz mit einem Verletzten in unmittelbarer Nähe eines Windrades sowie die Rettung eines Verletzen aus dem Windrad heraus. In weiterer Folge hatten einige Kameraden die Möglichkeit, sich aus der Gondel aus 125m Höhe abseilen zu lassen. Die gesamte Übung dauerte rund drei Stunden.

Zur Bildergalerie