News

Schadstoffübung in Strasshof am 11.11.2007

Am Sonntag, den 11.11.2007, wurde von der FF Strasshof eine Schadstoffübung abgehalten. Annahme war, dass ein Kesselwaggon der ÖBB im Bereich des Bahnhofes leck geschlagen ist. Nachdem es sich um den Stoff Methanol handelt, wurde der Schadstoffzug des Bezirkes Gänserndorf verständigt. Diesen Zug stellt die FF Auersthal. Um die Kameraden nach Beendigung ihrer Arbeit wieder von den Schadstoffen auf den Anzügen zu befreien, wird bei solch Einsätzen oder Übungen auch unsere Wehr benötigt, denn wir stellen den Dekontaminationszug im Bezirk. Das bedeutet, dass wir die Schutzanzüge der Kameraden die mit den Schadstoff in Berührung gelangten reinigen, und anschließend den Schadstoff entsprechend entsorgen. Erst danach können sich die Kameraden des Schadstoffzuges wieder ihrer Schutzanzüge entledigen.

Zur Bildergalerie