News

Verkehrsunfall

In den Abendstunden des 2.1.2015 wurde unsere Wehr zu einem Verkehrsunfall auf die B220 zwischen Groß Schweinbarth und Raggendorf gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten zwei, sich entgegenkommende PKW miteinander. Die Insassen wurden bei diesem Unfall nicht verletzt. Die FF Groß Schweinbarth sicherte nach ihrer Ankunft die Unfallstelle ab und baute den Brandschutz auf. Der eine PKW, welcher sich im Straßengraben befand, wurde mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges wieder auf die Fahrbahn gezogen und konnte sich nach Absprache mit den Einsatzkräften aus eigener Kraft in die nächste Ortschaft bewegen. Der zweite PKW wurde von der FF Groß Schweinbarth mittels Abschleppachse geborgen und sichergestellt. In weiterer Folge wurde die Fahrbahn gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben. Nach rund 1h 30min konnten unsere Kameranden wieder ins Zeughaus einrücken.

Zur Bildergalerie