News

Wohnhausbrand Matzen

In den Mittagsstunden des 29.8.2015 wurde unsere Wehr zu einem Wohnhausbrand (B3) nach Matzen alarmiert. Beim Eintreffen befand sich die FF Matzen mit deren Rüstlöschfahrzeug bereits vor Ort. Nach dem Erkunden durch unsere Wehr wurde ein Atemschutztrupp bereitgestellt, um Inneren des Gebäudes - in welchem sich keine Personen befanden - div. Glutnester abzulöschen, sowie darin befindliche Gasflaschen zu kühlen und in Sicherheit zu bringen. Insgesamt war unsere Wehr rund 1 Std. mit 18 Mann und 3 Fahrzeugen im Einsatz.

Zur Bildergalerie