News

Atemschutzübung

Am 31.3.2016 fand eine Atemschutzübung in Groß Schweinbarth statt. Übungsannahme war ein Wohnhausbrand mit mehreren vermissten Personen. Nach Eintreffen am Übungsort wurde sofort mit der Menschenrettung durch die Atemschutztrupps begonnen, welche erstmalig die neu angekauften Überdruckgeräte näher kennenlernen konnten. In weiterer Folge wurde die Löschwasserversorgung durch unser Kleinlöschfahrzeug sichergestellt. Das ausgerückte Kommandofahrzeug sorgte mit dem Atemluftkompressor zeitgleich für die Wiederbefüllung der Pressluftflaschen der Atemschutzgeräteträger. Abschließend fand eine Übungsbesprechung im Zeughaus statt, bei welcher einige Übungssituationen näher diskutiert werden konnten. Die gesamte Übung dauerte rund 1 1/2 Stunden.

Zur Bildergalerie