News

Brandeinsatz

in den Abendstunden des 22.7.2016 wurde unsere Wehr mittels Sirenenalarm nach Auersthal zu einem Kellerbrand mit der Zusatzinfo "Heizung explodiert" gerufen. Bei unserer Ankunft stellte sich nach Absprache mit der bereits anwesenden FF Auersthal jedoch heraus, dass es sich um keinen Brand handelte. Ein Festbrennstoffofen hatte einen enormen Druck aufgebaut, welchem die Leitungen nicht mehr standhielten. Die folge war die explosionsartige Entweichung von Wasserdampf. Unsere Wehr stellte zwei Atemschutztrupps als Reserve, welche letztendlich nicht zum Einsatz kamen. Insgesamt waren von der FF Gr. Schweinbarth rund 25 Kameraden mit vier Feuerwehrfahrzeugen und dem mobilen Atemluftkompressor rund eine Stunde im Einsatz.

Zur Bildergalerie