News

Inspektionsübung

Am 20. und 21. April 2018 fand die Inspektionsübung des Abschnitts Gänserndorf in Gr. Schweinbarth statt. Auf dem Gelände der Fa. Lauer (ehem. Fa. Stix) musste als Übungsszenario zuerst eine Personensuche mit anschließender Rettung durchgeführt werden. Insgesamt galt es vier Personen zu finden. In Gruppen von drei bis fünf Wehren wurden die Atemschutztrupps bis an Ihre körperlichen Grenzen gefordert. Im Anschluss erfolgte ein umfassender Löschangriff, wobei Annahme war, dass die Hydranten im Ortsnetz ausgefallen waren, und die Wasserversorgung über den Weidenbach sichergestellt werden musste. Es war also gefragt, die Einsatzorganisation und Durchführung der Einsatzleitung mit den einzelnen Gruppenkommandanten so zu bewerkstelligen, dass ein möglichst schneller und reibungsloser Einsatz von statten ging. In Summe wurde das Übungsszenario an beiden Tagen sieben mal durchgespielt und alle Wehren des Abschnitts hatten die gleiche Aufgabenstellung. Fünf bis sechs Übungsbeobachter aus dem Abschnittsfeuerwehrkommando überwachten die Tätigkeiten, und Verbesserungs- und Optimierungsmaßnahmen wurden gleich im Anschluss an die Übung den betroffenen Wehren weitergegeben.

Zur Bildergalerie