News

Dachstuhlbrand in Matzen am 11.1.2009

Am Sonntag, den 11.1.2009 um 16:21 wurde unsere Wehr zu einem Dachstuhlbrand nach Matzen gerufen. Dabei hat die Isolierung des Ofens im Erdgeschoss Feuer gefangen. Dieser Brand hat sich ausgeweitet auf den Dachstuhl. Der Besitzer hat gemeinsam mit der anwesenden Polizei die ersten Löschversuche bei Ofen durchgeführt. Von unserer Wehr wurden dann noch die Brandstellen im Dachstuhl gelöscht. Da es Probleme mit der Alarmierung gegeben hat, war die FF Gr. Schweinbarth als erste Feuerwehr am Einsatzort, da wir zusätzlich neben der Sirene und den Alarmierungspager auch die SMS-Alarmierung per Handy haben. Nach diesem kurzen Löschvorgang wurde der Einsatz bereits an die örtliche Feuerwehr Matzen übergeben, die in weiterer Folge den Dachstuhl noch genauer auf versteckte Brandherde untersuchten. Dies auch mit Hilfe der Wärmebildkamera aus Gänserndorf. Unsere Wehr konnte den Einsatz nach ca. 50 Minuten beenden.

Zur Bildergalerie