News

Fahrzeugbergung

In den Abendstunden des 9.6.2020 wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf die B220 in Richtung Raggendorf alarmiert. Bei der Ankunft stellten wir fest, dass ein Fahrzeuglenker aus unerklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor und im angrenzenden Feld zum Stillstand kam. Nach Absicherung der Unfallstelle brachten wir unser RLF in Stellung und zogen den PKW mittels der Seilwinde wieder auf die Straße. In weiterer Folge reinigten wir die Fahrbahn und gaben diese wieder für den Verkehr frei. Der Fahrzeuglenker konnte seine Fahrt aus eigener Kraft fortsetzen. Der Einsatz dauerte rund 45 Minuten.

Zur Bildergalerie